Psychogramme

Ein drittes Arbeitsgebiet ist ebenfalls eine kleinformatige Serie – 13 x 13 cm – unter dem Titel „Psychogramme“. Hier werden die einzelnen Bilder mit Farbstiften gezeichnet, die durch Automatismus geprägt sind. Entscheidend ist dabei die Gemütsstimmung des „Augenblicks“. Ein Endergebnis ist nicht vorhersehbar, was aber auch so gewollt ist. Die Bilder entstehen seit 2017.